Arbitrage: Chancen und Risiken

Abitrage

Sportwetten sind auch im Jahr 2017 – so die Profis von www.sportwetten-online.com voll im Trend. Die Branche blüht und seit Jahren sind nur steigende Zahlen zu beobachten. Dies sollte sich auch im Jahr 2017 nicht ändern, denn mittlerweile sind Sportwetten voll in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Gerade durch die Entwicklung von Smartphones und Onlinewetten konnten Klischees und Stereotypen umgangen werden und die Mitte der Gesellschaft ins Spiel gelockt werden. Dennoch ist auch die Gewinnchance ein Grund warum so viele Menschen Sportwetten mittlerweile bevorzugen, denn Sportwetten gelten nicht nur als Glücksspiel, da man mithilfe von Recherchen, Informationen und Analysen den Ausgang einer Partie beziehungsweise eines Sportereignisses durchaus vorhersagen kann.

Da dies aber auch selbst den besten Tipp an nicht immer gelingt gibt es eine Strategie, die ihnen einen Gewinn garantiert egal wie die Wette ausgeht. Diese Strategie nennt sich Arbitrage und nutzt Schwankungen sowie Preisschwankungen aus, um Wetten zu generieren, welche unabhängig vom Ergebnis einen Gewinn erzielen. Sollten Sie also an der sogenannten Arbitrage Strategie Interesse haben und mehr über die Risiken und Chancen dieser Strategie erfahren wollen, dann sollten Sie unbedingt dranbleiben und den folgenden Tag bis zum Ende verfolgen, da dieser sicherlich für sie hilfreiche Tipps beinhaltet.

Welche Chancen gibt es?

Damit die Arbitragestrategie aufgeht brauchen sie 2 Eigenschaften, welche eigentlich relativ gegensätzlich zueinanderstehen. Zum einen benötigen sie eine Menge Geduld, um passende Quoten zu finden und zum anderen müssen sie sehr schnell handeln, wenn sie die passenden Quoten gefunden habe. Da Quoten im Onlinezeitalter oft innerhalb von Sekunden geändert werden und ständigen Änderungen unterliegen bietet sich oft nur ein sehr kurzes Zeitfenster in dem solch eine Wette möglich ist. Grundsätzlich kann man sagen, dass jede Wette, welche nach der Arbitrage Strategie ausgeführt wird einen gründlichen Wettquotenvergleich benötigt. Dazu kann man online massenhaft Tools verwenden, jedoch sollte man keinen Schnellschuss wagen, sondern die Tendenzen und Schwankungen von Buchmachern über einen längeren Zeitraum vergleichen. Erst wenn ein begründeter Verdacht auf eine Wette, welche Arbitrage zulässt, besteht sollte eine einfache Berechnung für Gewissheit sorgen. Mathematisch gesehen steht diese Berechnung wie folgt aus: Arbitrage = 1/Quote1 + 1/Quote2. damit dies besser verständlich ist führen wir auch hier ein kleines Beispiel an. Dazu bedienen wir uns der beliebten Variante, der sogenannten Handicap Wette. Gehen wir also davon aus, dass bei einem Fußballspiel ein Buchmacher für eine mehr als 2,5 Tore Wette eine Quote von 2,0 angeht. Passend dazu hat ein weiterer Anbieter das gleiche Spiel für unter 2,5 Tore mit einer Quote von 2,1 im Programm. Nun müssen sie die oben genannte Formel benutzen und die Quoten einsetzen. Ergibt das Ergebnis dieser Berechnung eine Zahl, welche kleiner 1 aber dennoch größer als 0 ist, so bleibt für sie auf jeden Fall ein Gewinn übrig. In unserem Beispiel würde ein Gewinn von 2,3 % des Einsatzes übrigbleiben.

Welche Risiken gibt es bei dieser Strategie?

Natürlich hat jede noch so gute Strategie auch ihre Schattenseiten. Ansonsten würde wahrscheinlich jeder diese Strategie nutzen, um schnell und einfach reich zu werden. Ein Risiko, welches beim Wetten mit Arbitragestrategien existiert ist, dass mit hohen Einsätzen gerechnet werden muss. Dies bezieht sich nicht nur aufs Geld, sondern auch auf die Zeit und den Aufwand der aufgebracht werden muss. Denn Quoten, die eine 100-prozentige Gewinnchancen geben findet man nicht einfach so im Handumdrehen, sondern muss aufwendig danach suchen. Das heißt, sollte einmal eine Berechnung schiefgehen, verlieren sie nicht nur die Zeit und den Aufwand den sie geleistet haben, sondern auch einen relativ hohen Betrag. Des Weiteren benötigen Sie nicht nur eins, sondern gleich mehrere Konten bei Wettanbietern. Dies liegt zum einen daran, dass sie natürlich bei jeder Arbitrage Wette allein schon mindestens 2 Buchmacher benötigen und zum anderen daran, dass je mehr Konten und Buchmacher Sie haben, desto größer ist die Chance auf Quoten zu treffen, welche einen Arbitrage ermöglichen.

Fazit:

Die Arbitrage Strategie ist nicht nur Chance, sondern auch Risiko. Trotzdem ist diese Strategie, wenn sie diese gewissenhaft ausführen mehr Chancen, als Risiko, da bei richtiger Berechnung und den richtigen Quoten am Ende immer ein Gewinn zu verbuchen ist. Deshalb gilt Geduld bei der Suche nach Quoten, Schnelligkeit bei der Berechnung und Abgabe der Wette. Wenn Sie dies beachten und keine voreiligen Schnellschüsse wagen, sollten Sie dauerhaft Arbitrage Wetten finden und diese ausnutzen können. Finden Sie hier Anbieter die PayPal unterstützen.